"Himmeli" ist das neueste Mitglied in unserer Familie der Schmuck-Serien

Inspiration

Himmelis sind ursprünglich eine aus Stroh mit Faden zusammen gebundene Dekoration. An die Stelle des Strohs treten bei unseren Himmelis feine Edelmetall-Röhrchen, die an ihren Enden mit Korallen oder Perlen verbunden werden.

Das Wort „himmeli“ stammt aus dem Schwedischen und bedeutet „Himmel“.

Variationen

Unsere Himmelis fertigen wir aus verschiedensten Edelmetallen. Geschwärztes Silber oder Gold.

In Kürze werden wir weitere Himmelis auf unserer Homepage präsentieren,

Symmetrische Leichtigkeit

Unsere „Himmelis“ fertigen wir in unserer Goldschmiede-Werkstatt in geschwärztem 925er Silber, 750er Gelb- und Weißgold*. Als Verbindungstücke tragen die Himmelis weiße und graue Akoya-Perlen oder rote Korallen.

Die „Himmelis“ lassen sich als Hals- und Orschmuck kombinieren oder solo tragen.

* die Variation in Weißgold mit weißen Akoya-Perlen zeigen wir hier in Kürze oder schon heute in unserem Goldschmiede-Atelier.