Ich begleite Sie bei der Auswahl Ihrer Trauringe, Schritt für Schritt.

Das Profil Ihrer Trauringe

Wir beginnen bei der Form der Ringe, diese bestimmt die Wirkung Ihrer Ringe an der Hand . Soll sich Ihr Ring eher zurückhalten oder deutlich zeigen. Welche Formen harmonieren mit den individuellen Proportionen Ihrer Hände? Ich habe eine kleine, feine Vorauswahl getroffen und mit meiner Erfahrung mache ich Sie auf Wirkung und Feinheiten aufmerksam.

Die Breite der Ringe

Die Auswahl der „richtigen“ Breite des Traurings ist ganz maßgeblich vom Finger abhängig, an dem der Ring getragen werden soll. Haben Sie eher lange oder kurze Finger? Sind diese feine oder eher kräftig?  Soll Ihr Trauring  betonen oder ablenken? Natürlich kommen noch Ihre Wünsch dazu, ob der Ring eher filigran, oder kräftig sein soll. Da machen tatsächlich wenige Zehntel Millimeter einen Unterschied.

Das Material

Die weißen Metalle, Platin, Weißgold und Palladium haben eine sehr klare Wirkung/Ausstrahlung manchmal können sie auch ein wenig sachlich wirken. Platin übt noch einen besonderen Reiz aus, ist es doch das edelste aller Metalle. Die Farbgolde nuancieren sehr leicht, Sie werden aber erstaunt sein, wie unterschiedlich die Farben auf Ihrer Haut wirken. Das eine fügt sich harmonisch ein während das andere, manchmal sogar zu stark hervortritt.

Die Oberfläche

Glänzend poliert in dem sich die ganze Umwelt widerspiegelt, zurückhaltend mattiert, bei dem die Form besonders gut wirken kann, oder aber mit einer lebendigen Struktur, die den Ring immer anders erscheinen läßt? Mit der Zeit verändern sich die Texturen, ein paar sind aber mit wenigen Handgriffen wieder her zu stellen.

Die Gravur

Klassisch graviert man den Namen des Partners und das Datum des Hochzeitstages. Natürlich setzte ich aber auch sehr persönliche Wünsche für Sie um: zum Beispie Ihre kleine Botschaft an den Partner, die eigene Handschrift, ein Knoten der über beide Ringe geht, vielleicht ein Bauwerk, vor dem Sie das erste Mal ja gesagt haben…

Edelsteine

Natürlich veredele ich auch gerne den Damenring mit einem kleinen Diamanten.

Der Trauring-Kurs

Ganz besonders wird der eigene Trauring, wenn man Ihn selbst geschmiedet hat. An einem gemütlichen Abend oder Samstagnachmittag in meinem Atelier. Natürlich stehe ich Ihnen hier mit meinem ganzen Wissen und all meine Fähigkeiten zur Verfügung. Zum Schluß können Sie dann stolz sagen, den hat mein Mann gemacht bzw. meine Frau.

Weitere Informationen zu Kursen hier.